NightWatch mit smartem Alarmserver verbinden

Careander ist ein Paradebeispiel, wie NightWatch aufgrund der markenunabhängigen Plattform IQ Messenger innerhalb einer Pflegeeinrichtung fuktioniert.

NightWatch wird mitlerweile von vielen Pflegeeinrichtungen in den Niederlanden verwendet. Dieses System hilft dabei, potenziell gefährliche (klinisch dringliche) Anfälle, bei Epilepsiepatienten während des Schlafs zu erkennen. Wir bei LivAssured haben festgestellt, dass das System in den meisten Fällen einen Mehrwert bietet. Dies sorgt nicht nur für mehr Sicherheit bei den Patienten sondern verringert auch die Belastung der Pflegekraft. Darüber hinaus kann die Verknüpfung des Systems mit einem Anrufsystem viele Vorteile bringen. Wie das ganze funktioniert, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Verschiedene Warnsignale

Es ist entscheident, dass die Vorgesetzten oder das Nachtpersonal angemessen auf die verschiedenen Signale von NightWatch reagieren. Bisher werden die verschiedenen Warnsignale, die ausgesendet werden, in den meisten Fällen an das Schwesternrufsystem oder ein GSM-Modul übertragen. Ein einfacher Relaiskontakt sorgt dafür, dass das anwesende Personal aus der Ferne eine Warnmeldung erhält. Die Meldung weist entweder auf einen potenziell gefährlicher Anfall oder auf ein technisches Problem hin, das NightWatch in diesem Moment daran hindert, optimal zu funktionieren. Anschließend würde nach dem Patienten gesehen und überprüft werden, ob alles in Ordnung ist.

Kommunikation mit dem Schwesternrufsystem

Neben der Übermittlung verschiedener Warnmeldungen über das Relais kann ein sogenanntes API (Application Programming Interface) verwendet werden. In diesem Fall erfolgt die Kommunikation zwischen NightWatch und einem Schwesternrufsystem oder einer Plattform über eine Netzwerkverbindung. Auf diese Weise können verschiedene Nachrichten genau an die Vorgesetzten oder das Nachtpersonal gesendet werden, die zu diesem Zeitpunkt gemessen werden. Denken Sie einmal an Warnsignale, die zwischen einem Alarm eines möglichen Anfalls und technischen Fehlern unterscheiden können. Dank dieser Meldungen kann im Voraus die Ursache der Warmeldung erkannt werden. Dementsprechend kann priorisiert werden, wie gehandelt werden muss.

Das IQ Messenger-System

 

Es gibt viele Plattformen, die auf diese Weise mit NightWatch kommunizieren können. Ein prominenter Mitstreiter ist beispielsweise das niederländische Unternehmen IQ Messenger (IQM). Sie verfügen über eine markenunabhängige Softwareplattform für Warnmeldungen und Kommunikation und sind wie NightWatch medizinisch zertifiziert.

Die Anwendungen und Integrationen zielen darauf ab, die richtigen Informationen püktlich  an die richtige Person und an das richtige System zu senden. IQ Messenger erkennt, dass das medizinische Geräte nicht auf den Bereich der Krankenhäuser beschränkt sind. Diese werden häufig im gesamten Gesundheitssektor eingesetzt. Dies gilt auch für NightWatch. IQM hat mit seiner Plattform über eine Schnittstelle eine Integration entwickelt, über die technische und medizinische Warnungen übertragen werden können. Aus diesem Grund kann ein medizinisches Fachpersonal, im Falle eines medizinischen Alarms, sofort informiert werden.

Diese Warnmeldungen werden an Smartphones gesendet, auf denen der Inhalt der Warnmeldung an den Pflegeprozess angepasst werden kann. Das Symbol, die Farbe, der Klingelton und der Text selbst werden vom Gesundheitsdienstleister festgelegt. Priorität sollte dabei die Erkennbarkeit haben, damit das Gesundheitspersonal sofort weiß, um welche Art von Alarm es sich handelt.

Vorteile NightWatch mit einem Schwesternrufsystem zu verbinden

Was die Schnittstelle von NightWatch bietet:

  • Mehr Sicherheit für den Patienten während des Schlafs. Mögliche Anfälle können erkannt werden, indem ein Alarm ausgelöst wird;
     

  • Verbesserte Gesundheitsversorgung mitHilfe von Verlaufsmustererkennung. Das Gesundheitspersonal erhält einen Alarm mit Echtzeit-Informationen vom ECD, um festzustellen, welcher Bewohner in welchem Raum anwesend ist;
     

  • Alarmmeldeungen werden von der richtigen Person auf dem jeweils gewünschten Gerät behandelt;
     

  • Intelligente Verbindung mit Systemen von Drittanbietern sind möglich, z. B. das automatische Öffnen der Raumtür im Falle eines kritischen Alarms;
     

  • Effizientere Pflege durch Alarmbenachrichtigungen, die genaue Messinformationen beinhalten, um somit die Meldung richtig zu priorisieren und ggf. mit einer Kameraaufzeichnung im Raum zu verbinden.
     

Gesundheitsorganisationen werden in Zukunft zunehmend medizinische Geräte wie NightWatch einsetzen. Mit der medizinischen IQ-Messenger-Softwareplattform werden Kunden und das Gesundheitswesen unterstützt und die Sicherheit im Schlaf optimal garantiert.

Die Pflegeeinrichtung Careander

Die Pflegeeinrichtung Careander unterstützt Menschen mit geistiger Behinderung oder Entwicklungsverzögerung. Careander nutzt seit einigen Jahren die Apps und die Plattform des IQ-Messengers. Neben deren Systemintegrator AMR ICT, hat Careander Smartphones für das Gesundheitswesen in Kombination mit intelligenter Sensoren eingeführt. Diese Kameras erkennen Bewegungen und Geräusche und ermöglichen es somit den Pflegekräften und dem Gesundheitspersonal, virtuelle Nachtdienst zu führen.

Im vergangenen Jahr beauftragte die Pflegeeinrichtung Careander das Unternehmen IQM für NightWatch eine API zu entwickeln, die nun weltweit für alle verfügbar ist. Das Supportunternehmen AMR ICT hat diese API implementiert. Careander ist damit die erste Pflegeeinrichtung in den Niederlanden, die eine Verbindung zwischen NightWatch und der IQM-Plattform herstellen kann. So einzigartig!

Die Erweiterung von NightWatch durch die IQ-Messenger-Plattform von Careander, ermöglicht es, aufgrunde der Verbindung der Kameras und des Anrufsystems, Alarmmeldungen  taktvoller und diskreter zu behandeln. Dadurch kann ein detaillierter Einblick in die Warnmeldung ermöglicht und dementsprechend die erforderliche Priorität zugewiesen werden. Gleichzeitig wird damit die Sicherheit des Patienten gewährleistet. Die jeweilige Situation im Patienten-Zimmer kann klar eingeordent und der Patient entsprechend behandelt werden. Abgesehen davon wird dadurch die gesamte Alarmkette gesichert und dokumentiert.

Erfahrungsbericht mit der Vernetzung

IKT-Administrator Careander: “Wir haben die Integration von NightWatch in Auftrag gegeben, um die Alarmmeldungen für die Pflegekräfte einfach zu halten. Damit stellen wir gleichzeitig die Warnmeldung sicher. Früher arbeitete NightWatch als eigenständiges Gerät, was für häusliche Situationen optimal ist. In einer großen Pflegeeinrichtung ist die Funktionalität jedoch eingeschränkt. Mit der Vernetzung erhält jetzt das Nachtpersonal nicht nur eine allgemeine Warnmeldung, sondern auch eine genaue Anzeige dessen, was vor sich geht. Auf diese Weise kann die richtige Vorgehensweise festgelegt werden.“

Eine persönliche Pflegekraft bei Careander: “Bei meinem Patienten verwenden verwenden wir NightWatch. Es ist ein sehr schönes, zuverlässiges und praktisches System, das den Patienten nicht stört, da es ohne jegliche Schmerzen am Oberarm angelegt werden kann. Der große Vorteil von NightWatch ist dabei, dass es mit einem Schwesternrufsystem verbunden werden kann. Deshalb erhalten wir eine telefonische Benachrichtigung, wenn der Patient einen möglichen Anfall hat.“

“Mit NightWatch erhalten Sie Zugangsdaten, die es ermöglichen, die gesammelten Daten online abzurufen und genaue Informationen über den Afallstyp zu erhalten. Wir als Pflegende, der Patient und dessen Familie sind mit NightWatch sehr zufrieden und können das Medizingerät nur weiterempfehlen!”

Eine persönliche Pflegekraft bei Careander

“Die unterschiedlichen Alarmtypen zu unterscheiden, ist für die richtige Vorgehensweise und die damit verbundene Sicherheit der Bewohner entscheidend. Eine schwache Batterie von einem möglichen Afall zu unterscheiden, ist ein deutlicher Unterschied.”

IQ-Messenger

“Es ist eine großartige Kooperation zwischen vier verschiedenen Organisationen, die mit unterschiedlicher Expertise in der Gesundheitsversorgung tätig sind!”

LivAssured (NightWatch)

‘Unser Auftrag ist es, die Gesundheitsversorgung zu entlasten. Durch die Implementierung der Verbindung zwischen NightWatch und IQ-Messenger ist dies für den Kunden gewährleistet, da der Alarm sofort abgewogen und bewertet wird. Darüber hinaus kann das Gesundheitspersonal mehr Komfort erfahren, weil sie eine angemessene Pflege leisten können.“

AMR ICT

Produktinformationen

Support

Wer wir sind

Kontakt

LivAssured B.V.

Schipholweg 103

2316 XC Leiden

Niederlande

Tel. +49 (0)1522 5980736

  • White Facebook Icon
  • White Twitter Icon
  • White LinkedIn Icon
  • White YouTube Icon
  • White Instagram Icon

Copyright 2019 LivAssured B.V. Alle Rechte vorbehalten.